heidi 1-1-18

An die Hütte festgemacht, der Talseite zu, hatte sich der Öhi eine Bank gezimmert. Hier saß er, eine Pfeife im Mund, beide Hände auf seine Knie gelegt, und schaute ruhig zu, wie die Kinder, die Geißen und die Base Dete herankletterten, denn die Letztere war nach und nach von den anderen überholt worden. Heidi war zuerst oben; es ging geradeaus auf den Alten zu, streckte ihm die Hand entgegen und sagte: “Guten Abend, Großvater!”

山小屋にはおじさんが自分で座るためのベンチが取り付けてあり、彼はパイプをくわえて、両手を膝の上にのせて、そこに座っていた。落ち着いた表情で、子供らや山羊やデーテおばさんが登ってくるのを見ていた。デーテは少し後からついてきた。ハイディはまっさきに老人のところへ登ってきて、手を差し伸べて、言った、「こんにちは、おじいさん。」

“So, so, wie ist das gemeint?”, fragte der Alte barsch, gab dem Kinde kurz die Hand und schaute es mit einem langen, durchdringenden Blick an, unter seinen buschigen Augenbrauen hervor. Heidi gab den langen Blick ausdauernd zurück, ohne nur einmal mit den Augen zu zwinkern, denn der Großvater mit dem langen Bart und den dichten, grauen Augenbrauen, die in der Mitte zusammengewachsen waren und aussahen wie eine Art Gesträuch, war so verwunderlich anzusehen, dass Heidi ihn recht betrachten musste. Unterdessen war auch die Base herangekommen samt dem Peter, der eine Weile stille stand und zusah, was sich da ereigne.

「おやおや、こりゃどういうわけかね、」老人は無愛想に答えて、分厚いの眉毛の下から突き通すようなまなざしで見つめながら、軽く女の子の手をとった。ハイディは瞬きすることもなく、じっと見つめ返した。ハイディはおじいさんのもじゃもじゃしたまゆげやひげにびっくりして、もっとよく見ようとした。そのうちにデーテとペーターが追いついて、いったい何がおきているのか、黙って立ったまま見ていた。

Visited 42 times, 1 visit(s) today

コメントを残す

メールアドレスが公開されることはありません。 が付いている欄は必須項目です

CAPTCHA